Bilder und Infos - Wangerland

Wangerland - Bilder aus Hooksiel und Horumersiel:

Bildergalerie

Wangerland - Infos:

 

Die Gemeinde Wangerland ist mit 176 km² die flächenmäßig größte Gemeinde des Landkreises Friesland

und erfreut sich über 27 km Nordseeküste.

Westlich der Gemeinde Wangerland befindet sich Wittmund, im Süden grenzt das Wangerland an Wilhelmshaven, Jever und Schortens. Nördlich finden wir die Insel Wangerooge, die nach der Gemeinde Wangerland benannt wurde.

Die gesamte Gemeinde hat 9213 Einwohner (Stand Dezember 2015). Die Bevölkerungsdichte ist mit 53 Einwohner je km² eher gering.

 

Von den rund 9200 Menschen leben in Hooksiel ca. 2147 (Stand 2008) und in

Horumersiel etwa 1109 Personen (Stand 2001).

 

Hooksiel befindet sich  14 km nordwestlich von Wilhelmshaven und ca. 10 km nördlich von Jever. Der Ort wurde 1459 erstmals urkundlich erwähnt. Hooksiel besitzt einen Sandstrand, der 4 km lang ist. Im Ortskern finden wir viele historische Häuser, die seit 1984 restauriert wurden und den denkmalgeschützten Hafen.

 

Durch Landgewinnungsmaßnahmen entstand bei Hooksiel ein etwa 240ha großes Freizeitgelände. Dort finden wir Wanderwege, Radwanderwege, Reitwege, eine Trabrennbahn, Tennisplätze und einen Binnensee. Der Binnensee wird Hooksmeer genannt. Auf dem Hooksmeer befinden sich Jachthäfen, eine Surfbucht mit Surfschule, einen Tretbootverleih und eine Wasserskiliftanlage. Ein Meerwasserhallenbad fehlt in Hooksiel natürlich auch nicht.

 

Hooksiel - Wangerland - Nordsee
Hooksiel - Wangerland

 

Horumersiel liegt ca. 20 km nördlich von Wilhelmshaven. Der Ort entstand um 1542, der Badebetrieb begann 1856. Horumersiel ist seit 1900 ein Nordseebad und seit 1985 ein staatlich anerkanntes Nordseeheilbad.

 

Horumersiel hat einen kilometerlangen Rasenstrand, der bei „sandempfindlichen“ Urlaubern sehr beliebt ist. Ein Teil ist als Hundestrand ausgewiesen. Wer einen Sandstrand bevorzugt, findet ihn im nahegelegenen Ort Schillig.

 

Rad fahren, Reiten, Nordic Walking, Wattwanderungen, Drachen steigen lassen und Hafenrundfahrten sind beliebte Aktivitäten in dem gemütlichen Ort.

Außerdem kann man sich das an Land liegende Küstenwachboot ansehen.

 

Ein weiterer Ort in der Region Wangerland ist Hohenkirchen. Ca. 1600 Einwohner zählt Hohenkirchen und ist ein guter Ausgangsort um die rund 200 km Radweg im Wangerland kennenzulernen.Von hier aus kann man auch um das künstlich angelegte Wangermeer wandern und einige Freizeitangebote in der Nähe wahrnehmen. 

Interessante Möglichkeiten bietet zum Beispiel der Buhl Activity-Park an. Hier kann man sich die Zeit beim Fußballgolf, Stand-up-Paddling, Blobbing oder E-Skating vertreiben.

 

Wer gerne wandert oder mit dem Fahrrad fährt, ist im Wangerland gut aufgehoben. Interessant ist der Wangerländische Pilgerweg, den es seit 2004 gibt. Der Weg verbindet 14 mittelalterliche Kirchen miteinander. Die Besonderheit ist, dass man diesen Pilgerweg meist mit dem Fahrrad fährt.

 Weitere Freizeitangebote in der Umgebung vom Wangerland findet man hier.

 

 

Meine persönliche Meinung:

 

Das Wangerland ist ein schönes Touristengebiet mit schönen Sielen an der Küste.

Wer gerne aktiv ist, kommt im Wangerland nicht zu kurz.

Eine Reise dort hin lohnt sich immer.

 

 

Counter/Zähler